Strategische Beratung

KI erfolgreich bewerten und nutzen.

Bei »hey-i« sind wir überzeugt davon, dass der Einsatz von KI in Deinem und Eurem Un­ter­neh­men mehr als nur ein tech­ni­sches Up­grade ist – es ist eine wich­tige und drin­gen­de Ent­schei­dung, durch die Du selbst die Zu­kunft mit­ge­stal­ten kannst. Für uns geht es darum, Deine oder Eure indi­vi­duel­len He­raus­for­de­rungen zu ver­stehen und pas­sen­de KI-Lösungen zu ent­wickeln, die nicht nur ef­fi­zient, son­dern auch mach­bar und wirt­schaft­lich sind.

Wir unterstützen Euch von der Be­darfs­ana­lyse über die Strategie­ent­wick­lung bis hin zur Im­ple­men­tie­rung und Op­ti­mie­rung. Wir sind Partner bei der Ri­si­ko­bewertung, Com­pliance und im Change Ma­na­ge­ment – um sicher­zu­stel­len, dass KI ein inte­graler Be­stand­teil Eurer Unter­neh­mens­kultur wird.

Nie war es leichter die Nase vorn zu haben

  • Individuelle Bedarfsanalyse
    Ermittlung des spezifischen Bedarfs an ge­ne­rativer KI in der jeweiligen Orga­ni­sation.

  • Strategie-Entwicklung
    Ausarbeitung individueller Strategien für den Ein­satz von KI-Tech­no­logien, die auf die Ge­schäfts­ziele und die digitale Trans­for­ma­tion ausgerichtet sind.

  • Implementierungsplanung
    Erstellung eines detaillierten Plans für die Im­ple­mentierung von KI-Lösungen, ein­schließ­lich der Auswahl geeigneter Tools und Tech­no­lo­gien.

  • Risikobewertung und Compliance
    Bewertung potenzieller Risiken und Sicher­stel­lung der Einhaltung rechtlicher und ethischer Vor­schrif­ten beim Einsatz von KI.

  • Change Management
    Unterstützung bei der Einführung von KI in die Unternehmenskultur und Schulung der Fach­kräfte.

  • Kontinuierliche Unterstützung und Optimierung
    Regelmäßige Überprü­fung und An­pas­sung der KI-Stra­te­gie an sich än­dern­de Ge­schäfts­an­for­de­rungen und tech­no­lo­gische Ent­wick­lungen.

Es ist nicht entscheidend, in welcher Pha­se Ihr gerade beim Ein­satz von KI seid – die ganze Wirt­schafts­welt steht (quasi) noch in ihren An­fän­gen. Jetzt ist ein her­vor­ra­gen­der Moment, um KI zu star­ten oder die Mit­ar­beit von KI zur Selbst­ver­ständ­lich­keit wer­den zu las­sen.

Aufgrund der Geschwindigkeit der En­twick­lung und den ungleichen interna­tio­nalen Be­din­gun­gen ist jede Ini­tia­tive wich­tig und rich­tig, um auf keinen Fall die Nase weit hin­ten zu haben – falls Du selbst nicht so kom­pe­ti­tiv aus­ge­rich­tet bist ; )

  • Vielleicht möchtest Du eine Ex­per­ten­gruppe bilden, wie z. B. der FBDi e.V. oder der Wirt­schafts­rat in Frank­furt am Main.
  • Vielleicht geht es um HR-Mana­ge­ment, neue Arbeits-Pro­zes­se, um krea­ti­ves Ar­bei­ten, stra­te­gi­sche Pro­jek­te und / oder tak­ti­sche Maß­nah­men für Mar­ke­ting und Vertrieb …?
    Und even­tuell be­kommt die KI bei­de Be­rei­che locker unter einen Hut – blame the KI.
  • Vielleicht geht es um Ethik und Leit­li­nien­ent­wick­lung oder erst ein­mal »nur« um eine pro­fes­sio­nelle Sicht auf die Ent­wick­lung, Trends und Mög­lich­kei­ten.
  • Vielleicht geht es um den per­sön­li­chen Chat­bot oder den Auf­bau einer Inno­va­tions- und Ver­bes­se­rungs­kultur.

Wir sind jedenfalls ganz Ohr!